optische Hilfen

Selbstständig Lesen trotz Einschränkung dank passender Lupe

Besser Sehen mit optischen Hilfen bei eingeschränktem Sehvermögen

Lässt die Sehfähigkeit nach – egal ob als Konsequenz einer Erkrankung oder durch altersbedingte Einschränkungen – machen Lesen oder Malen keinen großen Spaß mehr. Gerade für ältere Menschen sind jedoch genau diese geistigen und kreativen Tätigkeiten wichtig, auch um Erkrankungen wie Depressionen oder Demenz vorzubeugen. Gerade ältere Menschen neigen dazu, bei visuellen Problemen geliebte Tätigkeiten einfach sein zu lassen. Doch soweit muss es nicht kommen. Mehr noch, soweit darf es nicht kommen. Anstatt die Einschränkung einfach zu akzeptieren und auf ehemals geschätzte Tätigkeiten zu verzichten, lassen sich die Sehprobleme mit dem passenden Equipment und dank moderner Technik so kompensieren, dass Lesen und Malen trotzdem weiter Spaß machten.

Bei visuellen Einschränkungen: Die Lupe als praktisches Hilfsmittel

Können aufgrund von Problemen beim Sehen Texte nicht mehr gelesen oder Bilder in der gewünschten Schärfe betrachtet werden, kann eine einfache Lupe bereits Abhilfe schaffen. Gerade bei beginnenden Problemen kann diese praktische, visuelle Hilfe von großem Nutzen sein. Zudem ist die Handhabung mehr als einfach und problemlos zu meistern. Die Lupe lässt sich aufgrund der in der Regel geringen Größe und ihres leichten Gewichts optimal auch unterwegs mitnehmen und mobil einsetzen. Ob im Urlaub oder auch beim Einkaufen, die Lupe ist ein praktisches und universell einsetzbares Hilfsmittel. Denn speziell für diesen Zweck gibt es heute auch passende Taschenlupen, die jederzeit mitgeführt und eingesetzt werden können.

Praktische Zusatzausstattung für den Erhalt der Selbstständigkeit

Im barrierefrei.de Shop gibt es verschiedene Lupen-Modelle. Neben der Standardlupe, mit einem einfachen und zugleich effektiven Wirkungsprinzip, umfasst das Angebot des Online-Shops weitere visuelle Hilfsmittel. Denn auch im Bereich der optischen Hilfsmittel zur Vergrößerung ist die Technik weit fortgeschritten. So können verschiedene Lupen mit unterschiedlichem Funktionsumfang helfen, visuelle Einschränkungen auszugleichen. So bietet barrierefrei.de in seinem Sortiment auch eine Lupe mit integrierter Beleuchtung. Durch das zusätzliche Licht lässt sich kleine Schrift auch bei schlechten Lichtverhältnissen besser erkennen – gerade im Alter kann diese Beleuchtung aufgrund der eingeschränkten Akkommodationsfähigkeit des Auges sinnvoll eingesetzt werden.

Worauf sollte beim Kauf der Lupe geachtet werden?

Wichtig ist vor allem die Vergrößerung der Lupe. Denn je nach Modell und Brennwert der Linse liegt diese beispielsweise bei der zweifachen Vergrößerung – wie bei vielen Standard-Modellen. Es sind jedoch auch Varianten mit einer bis zu 32fachen Vergrößerung erhältlich. Diese sind bei gravierenden visuellen Problemen der Augen zu empfehlen. Bei leichten Einschränkungen reichen Modelle mit einer geringeren Vergrößerung meist aus. Ist jedoch mit einer zunehmenden Verschlechterung der Sehleistung zu rechnen, kann eine Lupe mit einer variablen Einstellung der optischen Vergrößerung gewählt werden. Je nach Bedarf lässt sich der Grad der Vergrößerung auf Knopfdruck verändern. Zudem sollte gerade, wenn für Personen mit kognitiven Einschränkungen passende Lupen gesucht werden, auf eine einfache Handhabung geachtet werden. Denn zu viele Funktionen können überfordernd wirken und Probleme verursachen. Ist dies der Fall, schwindet die Motivation für den Einsatz des Hilfsmittels, sodass die erlangte Selbstständigkeit wieder verloren geht.

Hochwertige Leselupen für den Erhalt der Selbstständigkeit

Trotz im Grunde recht einfacher Technik sorgen die Lupen für den Erhalt der Selbstständigkeit. Mit dem passenden Equipment können somit weiterhin jeden Tag die Zeitung studiert oder geliebte Bücher gelesen werden. Gerade für ältere Menschen bedeutet dies eine deutliche Steigerung der Lebensqualität.