Großspiele
  • 0 out of 5
    Mikado groß mit 50 cm langen Stäben
    • fördert die Konzentration
    • trainiert Geschick und strategisches Denken
    • Stäbchen aus Bambus
    • Länge: 50 cm
    • geeignet bei grober Motorik
    18,90 

    inkl. 19% MwSt.

     und Versand

  • 0 out of 5
    Halma groß

    Ein altbekanntes Strategiespiel für zwei Personen, das den Geist in Schwung hält.

    Das Besondere sind die kontrastreichen, gut zu erkennenden, hellen Farben der Spielsteine.

    Sie sind großzügig in ihrer Form und daher leicht zu greifen (77 Spielsteine, Durchmesser 18 mm).

    Die hochwertige Birkenholz-Spielplatte (Durchmesser 390 mm) bietet durch die einzelnen Vertiefungen eine hohe Standfestigkeit für jeden Spielstein, da fällt nicht gleich alles durcheinander.

    Das Brettspiel eignet sich deshalb besonders gut für grobmotorische Menschen.

    34,90 

    inkl. 19% MwSt.

     und Versand

  • 0 out of 5
    Spielkartenhalter aus Massivholz
    • für mehr Komfort
    • bei eingeschränkter Handfunktion
    • Länge 50 cm
    • versandkostenfrei
    • zertifizierter Online-Shop
    12,90 

    inkl. MwSt.

     und Versand

Großspiele für Spielspaß und Lebensfreude trotz motorischer Einschränkungen

Damit das Spielen Spaß macht: Große Spiele und Zubehör für Menschen mit Behinderungen

Spiele in der Bauweise als barrierefreie Großspiele zeichnen sich durch eine gröbere, auf die Bedürfnisse motorisch eingeschränkter Menschen zugeschnittene Beschaffenheit aus. Sie finden zum Beispiel Anwendung in der Altenpflege, der Ergotherapie, der Rehabilitation oder im privaten Bereich, zum Beispiel wenn durch Erkrankungen wir Arthrose Gelenkfunktionen und Bewegungsfähigkeit im Hand und Fingerbereich in Mitleidenschaft gezogen sind. Mit langen Stäben, großen Steinen und Haltehilfen gewährleisten die Spiele-Modelle spielerisches Training eingeschränkter Körperbereiche und gleichzeitig Spielspaß und soziales Miteinander, das die Lebensqualität mit Handicap erhöht.

Einsatzbereich für Spiele im Großformat

Großspiele und griffig gestaltetes Zubehör zu Spielen sind eine wertvolle Bereicherung für die Freizeitgestaltung bewegungseingeschränkter Menschen. Wenn die Augen feine Spielsteine nur schwer erkennen und unterscheiden können, unterstützen größere, bunte Steine den Spielspaß und ein leichteres Greifen. Auch lange Stäbe für Mikadospiele oder gut ausgeführte und deutlich beschriftete Domino-Spielsteine lassen sich besser wahrnehmen, anfassen und halten. Mit barrierefreien Großspielen kann somit die Freizeit älterer und gehandicapter Menschen mit neuen Erfolgserlebnissen und Spielspaß ausgefüllt werden. Beschäftigung auf diese Weise bedeutet zurückgewonnene, positive Lebensqualität. Die Brett- und Kartenspiele, die extra als barrierefreie Großspiele angefertigt werden, kommen in der privaten Wohnumgebung ebenso zum Einsatz wie in der Gemeinschaft von Seniorenheimen. Hier festigt die Beschäftigung mit den Spielen das soziale Miteinander, wodurch die Bewohner auch ihre Lebensfreude erhalten.

Welche Vorteile bietet die Verwendung barrierefreier Großspiele?

Wer in seiner motorischen Bewegungsfähigkeit durch eine Erkrankung eingeschränkt ist, fühlt sich schnell frustriert, wenn es mit den alltäglichen Dingen wie Spiele spielen nicht mehr klappt. Können aber trotz einer Einschränkung fröhliche, gemeinsame Gesellschaftsspiele gespielt werden, ist dies ein Erfolgserlebnis jedes Mal, wenn ein Zug gelingt, eine Zahl richtig erkannt oder gar das Spiel gewonnen wird. Barrierefreie Großspiele sind auch bei der Verwendung zu Rehabilitationszwecken vorteilhaft. Denn mit Spaß eine Bewegung wieder erlernen, diese verbessern und die eingeschränkten Sinne wieder trainieren – das fördert die Motivation von Betroffenen für das Rehabilitationsziel. Und wenn eine der Spielfiguren umfällt? Egal, denn aufgrund der Größe lässt sie sich leicht anfassen und wieder ins Spiel bringen. Ein weiterer Vorteil der barrierefreien Großspiele ist ihre hochwertige Verarbeitung aus Holz und die Oberflächenbehandlung mit Farben in schweiß- und wasserfester Qualität. Dadurch sind Großspiele selbst dann unverwüstlich, wenn mit dem ganzen Spiel oder den Spielelementen grob umgegangen wird, beispielsweise bei sehr häufigem Spieleinsatz.

Materialeigenschaften und Besonderheiten der einzelnen Modelle

Die barrierefreien Großspiele sind jeweils auf bestimmte Einschränkungen zugeschnitten. Das verwendete Holz ist massiv, aber nicht zu schwer. Die Kanten sind gerundet, und die Oberflächen des glatt und zugleich griffig gearbeitet.
Beim Spielkartenhalter aus dem Sortiment des Barrierefrei.de Shops handelt es sich um einen großen Bogen aus Massivholz, auf dem die Karten aufgesteckt werden, wenn die Spieler nicht oder nur mühsam in der Lage sind, die Karten während des Spiels in der Hand zu halten und zu kontrollieren. Der Halter ist 50 cm lang und bietet auf dem Spieltisch soliden Stand.
Ein extra großes Domino mit 28 Steinen ergänzt das Sortiment der barrierefreien Großspiele um ein Modell, das bei grober Motorik und verminderter Handfunktion dennoch optimalen Spielspaß bietet. Die Steine sind in einer Schachtel aus Buchenholz mit Schiebedeckel verpackt.
Und das Halma in Großausführung? Das barrierefreie Großspiel Halma besteht aus einer hölzernen Spielplatte mit großzügigen Vertiefungen für die bunten Halmafiguren. Das Spiel selbst fördert die Farberkennung und trainiert den Geist. Auch bei grober Motorik gelingt es den Spielern, die Spielzüge mit Hilfe der Vertiefungen sicher auszuführen, ohne dass die Spielfiguren umfallen.
Das Mikadospiel von barrierefrei.de ist aus 50 cm langen Bambusstäben mit bunten Markierungen gefertigt. Das Spiel kann auch bei grober Motorik gespielt werden. Es trainiert strategisches Denken und Geschick und fördert auf spielerische Weise die Konzentration der Spieler.