Hier finden Sie den Spezialisten für barrierefreies Bauen und Wohnen in Ihrer Region!
Mit Eingabe Ihrer Postleitzahl finden Sie hier alle Berater, Planer und Handwerker für barrierefreies Bauen und Leben in Ihrer Region:
PLZ
Förderung barrierefreier Bauvorhaben
Sie sind Bauherr, Arbeitgeber oder Betroffener und suchen nach der für Sie passenden Förderung ihres barrierefreien Bauvorhabens? Dann sind Sie hier genau richtig. Unser „Förderrechner“ hilft Ihnen bei der Suche nach geeigneten finanziellen Hilfen, auf Ihre Situation abgestimmt.
Zum Förderrechner
Aktuelle Nachrichten Alle Nachrichten
01.05.2013 10:05 Uhr

„Bahn frei“ für Menschen mit Behinderungen

Barrierefrei Bahnreisen – für viele Menschen mit Handicap war das lange ein Widerspruch in sich. Doch mittlerweile hat die Deutsche Bahn AG einige Anstrengungen unternommen, Reisenden den Weg in den Zug zu erleichtern. Denn Barrierefreiheit ist nicht nur ein Anliegen behinderter Menschen sondern auch von Familien mit kleinen Kindern und natürlich Reisenden mit schwerem Gepäck. Beispiel S-Bahn-Station Esting im Raum München: 2007 wurde hier die stark frequentierte Haltestelle an der Linie S4 West barrierefrei umgebaut. Rund 3.600 Personen pro Tag steigen hier ein und aus. Mit einer neuen Bahnsteigunterführung und einem Aufzug sowie einer Anhebung des Mittelbahnsteigs, einer neuen Beleuchtungsanlage und einem durchdachten Wegeleitsystem hofft die Bahn, die Mobilität ihrer Fahrgäste deutlich zu verbessern. Doch das ist nur das jüngste Beispiel. Unter www.bahnhof.de finden sich Informationen über die Services, Geschäfte und Gastronomie Deutschlands größter Bahnhöfe. Zusätzlich wird ein Bahnhofsplan mit bildlicher Darstellung aller Einrichtungen angeboten. Unter „Serviceangebote, die das Reisen erleichtern“ und „Barrierefreiheit“ sind speziell für Reisende mit Handicap alle relevanten Informationen mit Ortsbeschreibung zusammengestellt. Hier erfährt der Reisende wo sich Aufzüge, Service Points, Personal, Hublifte, Kofferkulis, behindertengerechte WC-Anlagen, Telefone und Automatiktüren befinden.

 

Für die kleineren Standorte sind unter „Bahnhofssuche Deutschland“ die wichtigsten Angaben zur Ausstattung von 5.400 Stationen steckbriefartig dargestellt. Neben der vollständigen Adresse des Bahnhofs wird die Ausstattung mit Automaten, Schließfächern, Toiletten, Notrufsäulen, Parkmöglichkeiten und ÖPNV-Anschlüssen sowie das Serviceangebot vom personenbedienten Fahrkartenverkauf bis zum Verkauf von Reisebedarf aufgelistet. Außerdem: Für mobilitäts-eingeschränkte Reisende sind spezielle Angaben z.B. zu Ein-, Um- und Ausstiegshilfen zusammengestellt.

 

Beim Thema Barrierefreiheit weiß die Deutsche Bahn AG das Internet effizient einzusetzen. Wer aufwww.bahn.de Informationen für in ihrer Mobilität eingeschränkte Personen sucht, wird gleich auf der Startseite unter dem Navigationspunkt „Handicap“ fündig. Hier gibt es auch einen direkten Kontakt zur Mobilitätszentrale der Deutschen Bahn, die 1999 eingerichtet wurde. Sie bietet über die Organisation eines persönlichen Ein-, Um- und Aussteigeservice hinaus auch eine Reiseauskunft, die sich speziell an den Bedürfnissen behinderter Menschen orientiert; dazu zählt beispielsweise die Auswahl von Direktverbindungen ohne Umsteigen sowie die Platzreservierung mit Buchung individuell geeigneter Sitzplätze und die Zusendung bestellter Tickets direkt nach Hause.

 

Die Mobilitätsservice-Zentrale ist unter der bundesweit einheitlichen Rufnummer 01805-512 512 (12 ct/Min. aus dem deutschen Festnetz via Arcor, Tarif bei Mobilfunk abweichend) montags bis freitags von 08:00 bis 20:00 Uhr und samstags von 08:00 bis 16:00 Uhr erreichbar. Auch am Ostermontag, Pfingstmontag, am 3. Oktober und am 26. Dezember (außer sonntags) ist die Besetzung von 08:00 bis 20:00 Uhr gewährleistet. Für hör- und sprachbehinderte Menschen ist die Anmeldung per Telefax unter 01805-159 357 eingerichtet. Auch direkt unter www.bahn.de/handicap ist eine Anmeldung von Ein-, Um- und Ausstiegshilfen bei der Mobilitätsservice-Zentrale möglich. (red)

 

Produkte für eine barrierefreie Lebensgestaltung



)