Hier finden Sie den Spezialisten für barrierefreies Bauen und Wohnen in Ihrer Region!
Mit Eingabe Ihrer Postleitzahl finden Sie hier alle Berater, Planer und Handwerker für barrierefreies Bauen und Leben in Ihrer Region:
PLZ
Förderung barrierefreier Bauvorhaben
Sie sind Bauherr, Arbeitgeber oder Betroffener und suchen nach der für Sie passenden Förderung ihres barrierefreien Bauvorhabens? Dann sind Sie hier genau richtig. Unser „Förderrechner“ hilft Ihnen bei der Suche nach geeigneten finanziellen Hilfen, auf Ihre Situation abgestimmt.
Zum Förderrechner
Aktuelle Nachrichten Alle Nachrichten
30.05.2017 15:22 Uhr

Rollstuhlrampen fürs Auto

Rollstuhlrampe / Flächenrampe Auto 2-teilig ausgeklapptMitunter ist der Transport von Menschen im Rollstuhl in einem Auto eine echte Herausforderung. Wem das Ein- und Aussteigen aus dem Rollstuhl nicht möglich ist, kann mit Hilfe einer Rampe ganz einfach mit dem Hilfsmittel ins Fahrzeug geschoben werden. Rollstuhlrampen für Autos gibt es in unterschiedlichen Modellen: als Schienenrampe oder als Flächenrampe. Sie werden entweder im Auto fest installiert oder bei Bedarf einfach aufgelegt – wie zum Beispiel die Teleskoprampe 3- teilig aus dem Sortiment von barrierefrei.de. Diese Teleskoprampe hat den Vorteil, dass sie auch abseits des Autos genutzt werden und Treppen und Absätze überbrücken kann. Rollstuhlrampen lassen sich prinzipiell an jedem Auto nachrüsten, das über ausreichend Platz verfügt. Je nach Automodell kann die Rampe nachträglich eingebaut werden. Gesichert wird der Rollstuhl im Fahrzeug über sogenannte Kraftknoten, die die Zugkräfte beim Bremsen oder bei einem Unfall in den Fahrzeugboden ableiten.

 


Auf Schienen oder als Fläche: Rollstuhlrampen im Auto für sicheren Transport

 

Für ihre Nutzer sind Rollstuhlrampen fürs Auto eine echte Erleichterung. Fest installierte Rampen lassen sich bequem und einfach ausklappen, und schon können Personen im Rollstuhl ins Fahrzeuginnere geschoben werden. Nach der Nutzung werden die Rampen wieder eingeklappt und im Fahrzeug stehend gesichert transportiert. Ob auf Schienen oder als Fläche – Rollstuhlrampen für den Auto-Transport von Menschen im Rollstuhl passen sich unterschiedlichen Rollstuhltypen mit verschiedenen Radabständen an. So laufen zum Beispiel die Schienenrampen für das Auto auf einer kugelgelagerten, rostfreien Stahlwelle. Diese wird fest im Fahrzeug montiert und je nach Rollstuhlmodell dem Radabstand angepasst. Sie sind also sowohl von Sportrollstühlen als auch von E-Rollis nutzbar – je nachdem, über welche Tragfähigkeit sie verfügen. Bei den Schienenrampen geht die Hilfsperson zwischen den Schienen entlang und schiebt den Rollstuhlnutzer ins Auto.

 


Rollstuhlrampen fürs Auto – was ist noch wichtig?

 

Bei Flächenrampen kommen meist Gasdruckfedern zum Einsatz, die das Ein- und Ausklappen der Rampe erleichtern. Sie sind von allen gängigen Rollstühlen befahrbar, weil sie über eine breite Fahrfläche verfügen. Obligatorisch sind im Übrigen die seitlichen Aufkantungen, die für Sicherheit beim Befahren sorgen. Beim Kauf einer Rollstuhlrampe fürs Auto sollte zudem auf eine passende Oberflächenstruktur mit einer rutschsicheren und wetterfesten Fahrfläche geachtet werden. Die Rampen werden stehend im Fahrzeug transportiert. Eine bestimmte Fahrzeughöhe darf deshalb nicht unterschritten werden.

 

Rollstuhlrampen fest fürs Auto – jetzt ansehen!



)