Beherbergungsbetriebe

Beherbergungsbetriebe

Barrierefrei Wohnen im Hotel.Zu den Beherbergungsbetrieben gehören zum Beispiel Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Ferienanlagen. Neben den Anforderungen an die barrierefreie Ausstattung wie in der DIN 18040 auch für andere Räume festgelegt, gelten für Hotels usw. weitere Vorgaben, die zu beachten sind:

 

Ein Prozent, mindestens jedoch ein Zimmer in Beherbergungsbetrieben ist rollstuhlgerecht zu planen und einzurichten. Das heißt auch, jedes rollstuhlgerechte Zimmer muss mit einem Telefon ausgestattet sein.

 

In rollstuhlgerechten Gästezimmern sollten alle Geräte, zum Beispiel Vorhänge und Türverriegelungen, fernbedienbar sein. Ideal, jedoch nicht zwingend durch die DIN vorgegeben, sind absenkbare Schränke bzw. absenkbare Kleiderstangen im Schrank, die sich über eine Fernbedienung oder einen Schalter in Greifhöhe bewegen lassen. Menschen im Rollstühl können so leichter ihre Garderobe in den Schrank hängen.

 

Für barrierefreie Hotels und Pensionen ideal: Der elektrische Garderobenlift