Hier finden Sie den Spezialisten für barrierefreies Bauen und Wohnen in Ihrer Region!
Mit Eingabe Ihrer Postleitzahl finden Sie hier alle Berater, Planer und Handwerker für barrierefreies Bauen und Leben in Ihrer Region:
PLZ
Förderung barrierefreier Bauvorhaben
Sie sind Bauherr, Arbeitgeber oder Betroffener und suchen nach der für Sie passenden Förderung ihres barrierefreien Bauvorhabens? Dann sind Sie hier genau richtig. Unser „Förderrechner“ hilft Ihnen bei der Suche nach geeigneten finanziellen Hilfen, auf Ihre Situation abgestimmt.
Zum Förderrechner
Aktuelle Nachrichten Alle Nachrichten

Barrierefreier Umbau

Zuschüsse zu Umbauten, die der Wohnumfeldverbesserung dienen, müssen vor Beginn bei der Pflegekasse beantragt werden. Die Höhe der Zuschüsse richtet sich nach den Kosten sowie nach einem angemessenen Eigenanteil.

 

Ein Leistungskatalog legt fest, welche baulichen Anpassungen bezuschusst werden. Dabei wird unterschieden zwischen Umbauten, die wesentlich in die Bausubstanz eingreifen, wie zum Beispiel das Verbreitern von Türen, bodengleiche Duschen, der Einbau von Rampen, Treppenlift oder Liftsystemen im Bad und dem Ein- oder Umbau von Mobiliar, wie der Austausch einer Badewanne oder Dusche.

 

In der Regel erhalten die Antragsteller Unterstützung dafür nur einmalig. Außerdem gibt es eine Vorversicherungszeit, dass heißt, man muss zwei Jahre in die Kasse eingezahlt haben, um Leistungen in Anspruch nehmen zu können.



)