Hier finden Sie den Spezialisten für barrierefreies Bauen und Wohnen in Ihrer Region!
Mit Eingabe Ihrer Postleitzahl finden Sie hier alle Berater, Planer und Handwerker für barrierefreies Bauen und Leben in Ihrer Region:
PLZ
Förderung barrierefreier Bauvorhaben
Sie sind Bauherr, Arbeitgeber oder Betroffener und suchen nach der für Sie passenden Förderung ihres barrierefreien Bauvorhabens? Dann sind Sie hier genau richtig. Unser „Förderrechner“ hilft Ihnen bei der Suche nach geeigneten finanziellen Hilfen, auf Ihre Situation abgestimmt.
Zum Förderrechner
Aktuelle Nachrichten Alle Nachrichten

Parkplätze

Für jede Wohnung ist ein wettergeschützter PKW-Stellplatz oder eine Garage mit kurzen und wettergeschützten Wegen zur Wohnung vorzusehen. Garagenstellplätze für Behinderte müssen mindestens 500 cm lang 350 cm breit sein.

 

PKW-Stellplätze in öffentlich zugänglichen Gebäuden Wohnanlagen für behinderte und alte Menschen müssen 1 Prozent ihrer Pkw-Stellplätze nach DIN 18025 Teil 1 gestalten. In der Nähe des Haupteingangs ist ein Stellplatz für einen Kleinbus, Höhe mindestens 250 cm, Länge 750 cm, Breite 350 cm, vorzusehen.

 

In Parkhäusern und Tiefgaragen sollten rollstuhlgerechte Stellplätze in der Nähe der Aufzüge liegen; bei allen anderen Gebäuden unmittelbar am Haupteingang. An die Bewegungsflächen werden folgende Anforderungen gestellt: Sie müssen neben der Längsseite des Kraftfahrzeugs für Rollstuhlbenutzer mindestens 150 cm tief sein.

 

Produkte für eine barrierefreie Lebensgestaltung



)