FAQs

Frequently Asked Questions

An die Experten von barrierefrei.de. Rufen Sie einfach an. Telefon 06 51 / 17 08 14 80.
Nein, die Farbe ist herstellerseits auf Silber festgelegt.
Der Sicherungssensor kann an Türen mit Dorma Türantrieben angebracht werden, um den Durchgangsbereich von automatischen Schiebetüren absichern. Er verhindert, dass sich die Türflügel in Gang setzen, wenn sich Personen oder Gegenstände im Durchgangsbereich der Tür befinden.
Nein, es ist unsichtbar.
Er kann sowohl im privaten als auch im öffentlichen Bereich zum Einsatz kommen. Er ist vor allem für die Nutzung im öffentlichen Bereich wie in Pflegeeinrichtungen oder im Einzelhandel geeignet.
Nein, der Sicherungssensor ist ausschließlich für einen Betrieb in Kombination mit einem Dorma Türantrieb für Schiebetüren vorgesehen.
Nein, der Absicherungsvorhang ist nicht für die Installation an Flucht- und Rettungstüren geeignet, weil dazu spezielle Radar-Bewegungsmelder notwendig sind. Bitte sprechen Sie dazu mit einem Brandschutzexperten.
Wir empfehlen für automatische Türantriebe und ihr Zubehör wie Absicherungsvorhänge eine regelmäßige Wartung, zum Beispiel durch den örtlichen Elektriker, um eine durchgängig reibungslose Funktion zu gewährleisten.
Ein Schiebetür Absicherungsvorhang ist ein speziell entwickeltes Produkt, das dazu dient, die Sicherheit an automatischen Schiebetüren zu erhören. Es handelt sich dabei um einen Sicherungssensor, der die Bewegung der Türflügel stoppt, sobald sich Personen oder Gegenstände im Bereich der Tür befinden und das Öffnen oder Schließen blockieren. Er überwacht den Durchgangsbereich, als auch den Bereich neben den Türen, in den sich die Schiebetür beim Öffnen bewegt, um ein Einklemmen zwischen Tür und Wand (in einer Ecke) zu verhindern.
Der Absicherungsvorhang kann am Antrieb der automatischen Schiebetür, als auch am Türsturz montiert werden. Lassen Sie den Sicherungssensor in jedem Fall von einer qualifizierten Person wie einem Elektriker installieren.