Stufenrampen kaufen

Mit Stufenrampen kleine H├╝rden ├╝berwinden

Was versteht man unter einer Stufenrampe bzw. einer Keilbr├╝cke?

Eine Stufenrampe bzw. eine Keilbr├╝cke ist Auffahrrampe bzw. Rollstuhlrampe f├╝r kleine H├Âhenunterschiede. Sie hilft bei der ├ťberbr├╝ckung von maximal einer Stufe, einem Absatz oder einem Bordstein. Stufenrampen werden dauerhaften verwendet, k├Ânnen aber je nach Modell auch flexibel eingesetzt werden. Sie werden mit der hohen Seite direkt an die zu ├╝berbr├╝ckende Stufe angestellt.

Welche Arten von Stufenrampen und Keilbr├╝cken gibt es?

Man unterscheidet zwischen dauerhaft zu installierenden Stufenrampen bzw. Keilbr├╝cken und solchen, die variabel eingesetzt werden k├Ânnen. Dauerhaft installierte Rollstuhlrampen in dieser Form werden am Boden fest fixiert und verbleiben an der Stufe bzw. dem Absatz, an dem sie gebraucht werden. Variable Rampen f├╝r Stufen lassen sich ├╝ber eine Drehschraube anpassen und sind somit flexibel bei unterschiedlichen H├Âhen anwendbar. Sie ├╝berwinden je nach Modell H├Âhenunterschiede von acht bzw. bis zu 15 Zentimetern. Egal ob fest installiert oder variabel: Die Keilbr├╝cken aus dem Sortiment von barrierefrei.de sind dauerhaft witterungsbest├Ąndig und verf├╝gen ├╝ber eine geriffelte bzw. eine rutschsichere Oberfl├Ąche aus Korund.

Welche Einsatzbereiche kommen f├╝r Stufenrampen oder Keilbr├╝cken infrage?

Stufenrampen oder Keilbr├╝cken k├Ânnen sowohl im Innen- als auch im Au├čenbereich verwendet werden. Die Auffahrrampen lassen sich an kleineren Abs├Ątzen, Stufen oder Bordsteinen platzieren, zum Beispiel am Eingang von Ladengesch├Ąften oder Hauseing├Ąngen.

Wo macht der Einbau bzw. die Installation einer Stufenrampe oder Keilbr├╝cke Sinn?

Fest installiert werden sollte eine Stufenrampe ├╝berall dort, wo kleinere Abs├Ątze dauerhaft zum Hindernis zum Beispiel f├╝r Menschen mit Rollator oder Rollstuhl werden. Generell steigt der Komfort f├╝r alle Bewohner eines Hauses, wenn eine Keilbr├╝cke fest installiert wird. Stolperfallen lassen sich so effektiv vermeiden ÔÇô das ist aktive Sturzpr├Ąvention, die nicht nur ├Ąlteren Menschen in ihrem Zuhause zugutekommt.

Eignet sich eine Stufenrampe f├╝r eine zeitlich begrenzte, also semistation├Ąre Nutzung?

Je nach Modell ist die Stufenrampe bzw. Keilbr├╝cke sehr leicht und kann durchaus einfach bewegt werden. Vor allem das variable, das hei├čt in der H├Âhe anpassbare Modell eignet sich zur Platzierung an unterschiedlichen Stellen.

Kann ich eine Stufenrampe auch unterwegs mitnehmen?

Die klassische Stufenrampe ist nicht f├╝r den mobilen Gebrauch vorgesehen. Sie wird an der Stelle, an der sie gebraucht wird, fest mit dem Untergrund verschraubt und sorgt dauerhaft f├╝r einen barrierefreien Zugang. Die variable Stufenrampe l├Ąsst sich ├╝ber Schrauben anpassen. Sie verf├╝gt ├╝ber seitliche Griffe, die ein am Bedarf ausgerichtetes Platzieren an unterschiedlichen Stellen erm├Âglichen. Mit einem Gewicht von acht bis zehn Kilogramm ÔÇô je nach L├Ąnge ÔÇô ist sie jedoch vergleichsweise schwer und zum Mittransport am Rollstuhl nicht geeignet.

Wie finde ich heraus, ob eine Stufenrampe hoch genug ist, um eine Stufe oder einen Bordstein zu ├╝berwinden?

Vor der Auswahl der Stufenrampe sollte die H├Âhe, die damit ├╝berbr├╝ckt werden soll, exakt ausgemessen werden. Das ist vor allem bei der einfachen Keilbr├╝cke wichtig, die f├╝r die gebrauchte H├Âhe individuell angefertigt wird. Das hei├čt, je nach Gr├Â├če der Stufe, gemessen von der Bodenfl├Ąche bis zum oberen Stufenende, wird die Keilbr├╝cke ma├čgefertigt. Die variable Keilbr├╝cke kann je nach L├Ąnge in der H├Âhe zwischen drei und acht bzw. sieben und 15 Zentimetern angepasst werden. Auch hier ist die der Abstand zwischen Boden und oberen Stufenende entscheidend.