Bad & WC

Barrierefreies Badezimmer

Barrierefreie Badezimmer sind nicht nur für Menschen mit Behinderungen ein Thema. Denn ein behindertengerechtes Bad ist sicher, komfortabel und bequem, und das schätzen auch Menschen, die mit Weitsicht planen und beim Bau Ihres Badezimmers ans Alter denken.

Für Sicherheit sorgen

Manchmal sind es schon kleine Veränderungen, die in Ihrem Bad und WC für mehr Sicherheit und Eigenständigkeit bei der täglichen Hygiene sorgen. Mit einem Dusch-Sitz, einem Badewannen-Haltegriff oder einem Wandstützgriff an er richtigen Stelle und in der korrekten Höhe platziert, wird die Sturzgefahr im Nassbereich reduziert und Sie sichern sich Ihre Selbstständigkeit.

Grundsätzlich gilt, Barrierefreiheit setzt die Wahlmöglichkeit zwischen einer Dusche und einer Badewanne voraus. Wenn der Kreislauf nicht mehr mitmacht, kann es besser sein, die Badewanne zu nutzen. Für den sicheren Einstieg findet sich im barrierefrei.de-Shop die formschöne Badewanneneinstieghilfe aus massivem Kirchholz, eine Stange, die einfach zwischen Decke und Boden montiert werden kann. Sie bietet nicht nur Sicherheit, sondern sieht auch noch gut aus. Ein richtiger Hingucker in Ihrem barrierefreien Badezimmer.

Fester Halt ist wichtig

Für Sicherheit beim Duschen oder Baden sorgen eine Vielzahl von speziellen Haltegriffen, teilweise mit Stützfunktion und abgewinkelt, teilweise ausgestattet mit einer Notruftaste, die ein elektronisches Signal sendet, um Hilfe zu holen. Haltegriffe mit Saugfunktion lassen sich stabil an einer Fliesenwand montieren und bei Bedarf auch wieder rückstandslos entfernen. Sie sind das richtige Produkt, wenn die Pflege- bzw. Hilfsbedürftigkeit nur vorrübergehend besteht. Testen Sie unsere Haltegriffe!

Mit einem fest installierten Duschsitz aus wasserbeständigem, hygienisch leicht zu reinigendem Material entlasten Sie Ihren Kreislauf unter der Dusch. Stark nachgefragt ist zum Beispiel der Klappsitz mit Hygiene-Öffnung, der hochgeklappt automatisch arretiert und wenig Platz wegnimmt. Er entspricht den Vorgaben der DIN für eine barrierefreie Badausstattung. Nehmen Sie doch auch einmal Platz!

Hygiene im Sitzen, kein Problem

Ein Hilfsmittel für Personen, die ihrer täglichen Pflege im Bad nur im Sitzen nachgehen können, ist ein Kippspiegel, der sich über einen Griff oder einen Hebel in den passenden Neigungswinkel verstellen lässt. Damit hat man auch im Sitzen alles im Blick. Im Sortiment von barrierefrei.de gibt es Kippspiegel in verschiedenen Formen und mit zusätzlichen Funktionen wie Beleuchtung oder Haltegriffen. Schauen Sie selbst!



)