News

News

Wissenswertes, Aktuelles und Informatives rund um die Themen Barrierefreiheit, barrierefreies Bauen und Wohnen
Hier finden Sie aktuelle, spannende und hintergründige Informationen zu den Themen Barrierefreiheit, barrierefreies Bauen und Wohnen, aber auch Neues aus den Bereichen Gesundheit, Verbände, Netzwerke und Veranstaltungen. Barrierefrei.de hält Sie über Entwicklungen rund um das Thema „Barrierefreiheit“ auf dem Laufenden.

Hilfen und konkrete Tipps für das barrierefreie Bauen

Sie planen einen barrierefreien Umbau und wünschen sich konkrete Hilfen in Bezug auf Maße, gesetzliche Vorgaben und Ideen für Lösungen, die Ihnen in Ihrem Alltag weiterhelfen? Stöbern Sie in unserem Newsbereich oder im Ratgeber. Wir bieten Ihnen anschaulich aufbereitete Servicetexte, die Ihnen helfen, Ihr Umfeld besser auf die Bedürfnisse aller Menschen auszurichten, die die häusliche Infrastruktur nutzen. Wir eröffnen Ihnen Perspektiven, wie Sie Ihr zu Hause so umgestalten können, dass es komfortabel und auf alle Lebenslagen hin ausgerichtet ist. Zum Beispiel: Was ist bei der Nutzung von Rollstuhlrampen zu beachten? Was müssen Sie wissen, wenn Sie sich eine Rollstuhlrampe anschaffen wollen? Wir helfen Ihnen weiter!

Grafik: Rollstuhlfahrer fährt über einen Bogen, der die Worte Barriere und Frei verbindet.

Barrierefreiheit – Fakten und Hintergrundwissen

Inklusion und Barrierefreiheit – das kann man nicht getrennt voneinander betrachten. Barrieren können nicht nur baulich sein, sondern das Mitgestalten am kulturellen und politischen Leben erschweren, ebenso wie die Ausübung einer beruflichen Tätigkeit und die Freizeitgestaltung. Was genau ist, [...]

Weiterlesen
Grafik zu Ageless Living mit verschiedenen Symbolen

Was ist Ageless Living?

Der medizinische Fortschritt trägt dazu bei, dass Menschen heute immer älter werden und länger leben. Barrierefreie Konzepte für die städtische Infrastruktur und das Wohnen daheim werden zunehmend immer ausgefeilter. Ageless Living ist jedoch nicht auf eine spezielle Altersgruppe zugeschnitten, [...]

Weiterlesen
Diagramm zu Todesfällen durch häusliche Unfälle im Jahr 2015

Tipps für die Sturzprophylaxe

Stürze im Alter sind eine erhebliche Gefahr und nicht selten der Einstieg in dauerhafte Pflegebedürftigkeit. Schätzungen zufolge stürzen von den zu Hause lebenden Personen, die älter als 65 Jahre sind etwa 30 Prozent mindestens einmal im Jahr, bei den [...]

Weiterlesen
Ratgeber für Menschen mit Demenz Der Deutschen Alzheimer Gesellschaft (DAlzG) zufolge leiden aktuell rund 1,7 Millionen Menschen in Deutschland an Demenz. Erkrankte können je nach Pflegegrad Anspruch auf eine Fülle von Leistungen der Pflegeversicherung beantragen. Dazu gehören beispielsweise die Gewährung von Pflegegeld, die Betreuung durch Pflegedienste, Unterstützung bei Haushaltstätigkeiten, die Bereitstellung von Hilfsmitteln sowie das Angebot kostenloser Pflegekurse für Angehörige. Orientierung für Angehörige von Menschen mit Demenz Die Deutsche Alzheimer Gesellschaft setzt sich als Bundesverband zahlreicher Alzheimer-Organisationen für die Verbesserung der Behandlung bei Demenz sowie für hohe Pflegestandards ein und bietet Beratung und Unterstützung für Betroffene und ihre Angehörigen. Da die Voraussetzungen für die Inanspruchnahme von Leistungen aus der Pflegeversicherung und die damit verbundenen Abläufe wie Antragstellung und Begutachtung bei Laien oft vielfältige Fragen aufwerfen, hat die Deutsche Alzheimer Gesellschaft in ihrem Leitfaden zur Pflegeversicherung relevante Informationen zum Thema zusammengestellt. Die Broschüre ist nach vollständiger Überarbeitung kürzlich in ihrer 17. Auflage erschienen. Was tun, wenn die Kasse Unterstützung bei Demenz ablehnt? Demenzpatienten und Angehörige finden im Ratgeber der Deutschen Alzheimer Gesellschaft nützliche Ratschläge für den Umgang mit der Pflegeversicherung. Der Leitfaden gibt Hilfestellung bei der Beantragung von Leistungen und informiert ausführlich über die möglichen Formen der Unterstützung. Betroffene erfahren auch, welche Besonderheiten bei der Begutachtung durch den Medizinischen Dienst zu berücksichtigen sind und anhand welcher Faktoren der Umfang einer Beeinträchtigung durch Demenz eingeschätzt wird. So können sich Erkrankte und Angehörige angemessen auf die Begutachtung vorbereiten. Wird die beantragte Unterstützung durch die Kasse abgelehnt, kann Widerspruch eingelegt werden. Auch für diesen Schritt hält die Broschüre hilfreiche Tipps bereit, u.a. wird aufgezeigt, welche Fristen eingehalten werden müssen und welche Formulierungen sich für ein Widerspruchsschreiben eignen. Der Anhang des Leitfadens beinhaltet eine Übersicht relevanter Gesetzestexte, verschiedene Vorlagen (ärztliches Attest, Widerspruchsschreiben, Selbsteinschätzungsbogen), eine Tabelle zur Feststellung des Pflegegrads und die gängigen Begutachtungsrichtlinien. Der Ratgeber umfasst 192 Seiten und ist für einen Preis von 6,00 EUR über den Online-Shop der Deutschen Alzheimer Gesellschaft erhältlich.

Ratgeber für Menschen mit Demenz

Der Deutschen Alzheimer Gesellschaft (DAlzG) zufolge leiden aktuell rund 1,7 Millionen Menschen in Deutschland an Demenz. Erkrankte können je nach Pflegegrad Anspruch auf eine Fülle von Leistungen der Pflegeversicherung beantragen. Dazu gehören beispielsweise die Gewährung von Pflegegeld, die Betreuung [...]

Weiterlesen
barrierearm < barrierefrei

Barrierefrei und barrierearm – wo liegt der Unterschied?

Barrierefrei, barrierearm, behindertengerecht – oftmals werden diese Begriffe synonym miteinander verwendet. , obwohl sie ganz unterschiedliche Ausstattungsmerkmale von Häusern und Wohnungen kennzeichnen. Doch wo genau liegt der Unterschied? „Eine Wohnung, die als barrierearm gilt, ist deshalb noch lange nicht [...]

Weiterlesen

Die ideale Lösung: Eine Balkonbrücke

Den Übergang zum Balkon effektiv ausgleichen mit einer Balkonbrücke: Wenn die Sonne scheint zieht es alle nach draußen, auch Menschen, die auf eine Gehhilfe wie einen Rollator oder einen Rollstuhl angewiesen sind. Kein Wunder, die Sonne hebt die Stimmung, [...]

Weiterlesen
Sängerin Sarah Lesch und Rita Mohlau: Konzert für Gehörlose

Konzert für Gehörlose: Musik spüren

Konzerterlebnis für Gehörlose: Chansonedde Sarah Lesch und Gebärdendolmetscherin Rita Mohlau machen Musik spürbar und erlebbar für Menschen, die nicht hören können. „Kommt barfuß, bringt Kinder, Tanten und Opas mit!“, so lautet die Aufforderung der Musikerin Sarah Lesch, die gemeinsam [...]

Weiterlesen
Barrierefreiheit: Rollstuhlfahrerin vor einer Schwellenrampe

Barrierefreiheit: VPB warnt vor Etikettenschwindel

Unsere Gesellschaft altert. In Zukunft brauchen die Menschen Barrierefreiheit in ihrem Umfeld, also barrierearme, altersgerechte Wohnungen. Diese demografische Entwicklung nutzen immer häufiger auch Schlüsselfertiganbieter für ihre Geschäfte. Sie werben mit bunten Prospekten und Phantasie-Prädikaten wie “seniorengerecht”, “barrierefrei” oder “rollstuhlgerecht” [...]

Weiterlesen
Skizze: Rollstuhlfahrer vor einer Tür mit Türantrieb

Was leistet ein automatischer Türantrieb?

Türen können für Menschen mit motorischen, körperlichen oder kognitiven Einschränkungen ein echtes Hindernis darstellen. Enge Durchgänge erfordern Koordination und Kraft, und müssen rechtzeitig wahrgenommen werden. Barrierefreie Türen sind frei von Schwellen, aus der Entfernung erkennbar und ohne Kraft zu [...]

Weiterlesen
Skizze: SGB in Großbuchstaben mit Fragezeichen.

Ratgeber für Eltern behinderter Kinder

Der Bundesverband für Körper und mehrfachbehinderte Menschen mit Sitz in Düsseldorf hat eine neue, kostenlose Broschüre aufgelegt, die Eltern behinderter Kindern eine Orientierung im Dickicht der Sozialleistungen vermitteln soll. Ob ambulante oder stationäre Pflege, Pflegebedürftigkeit, Nachteilsausgleich, Kindergeld, Eingliederungshilfe oder [...]

Weiterlesen