Kostenübernahme für Rollstuhlrampen durch die Krankenkasse:

  • Erstellen Sie ein Angebot für Ihre gewünschte Rampe mit Hilfsmittelnummer auf der rechten Seite dieser Seite
  • Lassen Sie sich eine Verordnung mit exaktem Produktnamen, Länge und Hilfsmittelnummer dem Angebot entsprechend von Ihrem Arzt ausstellen.
  • Angebot und Verordnung in ein Sanitätshaus Ihrer Wahl bringen und die Abwicklung mit der Krankenkasse den Profis überlassen
  • Alternativ können Sie Angebot und Verordnung zusammen mit einem formlosen Antrag auf Kostenübernahme direkt an Ihre Krankenkasse senden.

Rollstuhlrampe leicht

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Preis pro Schienenpaar!
  • leichtes Aluminium
  • günstige Rampenlösung
  • wetterfest
  • rutschsichere Fahrfläche
  • Länge: 100 cm bis 300 cm
  • Breite: 15 cm innen
  • Breite: 23,5 cm außen
  • Kantenhöhe: 4 cm (Abrutschsicherung)
  • Tragkraft: 350 kg
  • Gewicht je Schiene: 4 kg bis 11 kg (je nach Länge)
  • Höhe: bis 60 cm (bei 20 % Steigung)
  • hinlegen, ausrichten, fertig
  • starre Schienen (sehr stabil)
  • GS-geprüfte Qualität

leicht einfach wetterfest rutschsicher rollstuhl stufen_3

Lieferbar: in fünf Arbeitstagen

Hilfsmittelnummer: 22.50.01.0030
Artikelnummer: 80.01.02.06.11 Kategorien: ,

Steigungsdiagramm für Rollstuhlrampe leicht


6% Steigung: geeignet für Selbstfahrer Rollstuhl (Desktop) 15% Steigung: geeignet für Rollstuhl mit schwacher Hilfsperson
10% Steigung: geeignet für Selbstfahrer Rollator 20% Steigung: geeignet für Rollstuhl mit starker Hilfsperson



Beschreibung

Die Rollstuhlrampe leicht für mehr Barrierefreiheit

Die leichte Rollstuhlrampe ist eine Schienenrampe in stabiler Ausführung für Ihre barrierefreie Lebensgestaltung. Die beiden Rampenschienen werden bei Bedarf platziert. Da es sich um eine starre, nicht klappbare und nicht teleskopierbare Rampe handelt, ist sie auf die Nutzung an einer bestimmten zu überbrückenden Stelle oder für ein bestimmtes Hindernis ausgelegt, d.h. ihre Anwendung ist semistationär. Die mobile Rampe für Rollstuhlfahrer überwindet Höhenunterschiede bis zu 60 cm bei einer Steigung von 20 Prozent. Die Anschaffung dieser Rampe wird durch die Krankenkasse unterstützt und ist für den Einsatz im privaten Bereich gedacht.

Leichte Rollstuhlrampe, auch in der Handhabung

Folglich ist diese Alurampe weniger für den Transport oder für die Nutzung im Auto geeignet. Überzeugend einfach ist die leichte Rollstuhlrampe jedoch in ihrer Anwendung: Hinlegen und fertig. Ein Beispiel: Sie haben in ihrem privaten Umfeld eine Stufe zu überwinden und nur gelegentlich einen Rollstuhlfahrer zu Gast. Bei Bedarf kann die leichte Rollstuhlrampe dann punktuell angebracht werden. Oder Sie benötigen hin und wieder eine Rampe, um eine Treppe oder einen Bordstein zu überwinden, zum Beispiel wenn Sie bei der Gartenarbeit etwas mit einer Schubkarre transportieren müssen.

Rollstuhlrampe für Barrierefreiheit bei Bedarf

Für diese oder vergleichbare Arten der räumlich beschränkten Nutzung wie gegebenenfalls auch bei Veranstaltungen, ist die leichte Rollstuhlrampe bestens geeignet. Wenn aus baulichen Gründen keine feste Rampe installiert werden kann, ist die leichte Rollstuhlrampe ebenfalls eine überzeugende Lösung. Behindertengerecht bzw. altersgerecht bauen und einen barrierearmen Zugang schaffen, das funktioniert eben auch mit einer semistationären Rollstuhlrampe.

Die Rollstuhlrampe hält viel aus

Einzigartig ist ihre hohe Tragkraft mit bis zu 350 kg pro Schiene. Damit verfügt die leichte Rollstuhlrampe über ein Alleinstellungsmerkmal im Vergleich zu ähnlichen Rampen. Sie hält ohne Probleme einem Elektrorollstuhl und einer Hilfsperson stand und muss nicht fest installiert werden. Mit einem Eigengewicht je Schiene von 4–11 kg je nach Länge ist sie trotz der hohen Tragkraft sehr leicht. Sie lässt sich so schnell anbringen und leicht wieder entfernen. Für Sicherheit auf der Rollstuhlrampe leicht sorgen die seitlichen Aufkantungen. Sie verfügt über eine rutschsichere Fahrfläche, ist witterungsbeständig und wartungsfrei. Außerdem lassen sich die Schienen platzsparend aufeinander lagern. Beim Kauf sollten Sie den Zusammenhang zwischen Länge und Steigung der Rampe beachten: Je länger die Rampe ist, umso geringer ist die Steigung und umso leichter lässt sie sich befahren.

6 Bewertungen für Rollstuhlrampe leicht

  1. 5 von 5

    Rudolf W.

    kein weiterer Kommentar

    Verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  2. 5 von 5

    Christian S.

    Promte Lieferung!

    Verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  3. 5 von 5

    Ralf C.

    Rampe ist perfekt. Sehr stabil und trotzdem leicht.

    Verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  4. 5 von 5

    Almut N.

    kein weiterer Kommentar

    Verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  5. 5 von 5

    Joachim S.

    Alles topp

    Verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  6. 4 von 5

    Rainer C.

    Einfach, gerade, gut!
    Robust und ohne unnötige Schnörkel.

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen


Füge deine Bewertung hinzu

FAQs

Diese leichte, semistationäre Aluminium-Schienenrampe punktet durch ihr geringes Gewicht und ihre besonders hohe Belastbarkeit.

Mit der Rampe lassen sich Hindernisse (Treppen oder Absätzen) bis zu 60 Zentimetern Höhe mit einer maximalen Steigung von 20% überbrücken.

Für bis zu drei Stufen.

ie Rampe bewährt sich für den Einsatz im immer gleichen Wohn- oder Arbeitsumfeld, wo sie ggf. auch für eine gewisse Zeitdauer an der gleichen Stelle verbleiben kann. Denn sie lässt sich nicht zusammenklappen oder zusammenschieben.

Ja, der Preis bezieht sich immer auf ein Schienenpaar.

Trotz ihres verhältnismäßig geringen Gewichts kann die Rampe bis zu 350 Kilogramm Gewicht tragen.

Auch für Elektrorollstühle und Hilfsperson ist die Rollstuhlrampe geeignet, solange die Maximalbelastung von 350 Kilogramm nicht überschritten wird.

Die Rampe wird einfach über das Hindernis gelegt und die Fahrschienen parallel im richtigen Abstand ausgerichtet – schon ist sie einsatzbereit.

Da die Rollstuhlrampe leicht nicht zerlegt, zusammengeklappt oder zusammengeschoben werden kann, ist sie für den Transport weniger geeignet.

Regen, Witterung, UV-Strahlung, Schmutz und Schnee können der robusten Aluminiumlegierung nichts anhaben.

Die rutschsichere Fahrfläche bietet auch bei Nässe Halt und 4 cm hohe Randerhöhungen verhindern ein Abrutschen der Räder zur Seite.

chmutz kann ganz einfach mit kaltem Wasser und Putzlappen beseitigt werden. Scharfe Reinigungsmittel sollten Sie jedoch nicht einsetzen, um die Oberfläche nicht zu beschädigen.

Schmutz kann ganz einfach mit kaltem Wasser und Putzlappen beseitigt werden. Scharfe Reinigungsmittel sollten Sie jedoch nicht einsetzen, um die Oberfläche nicht zu beschädigen.

Als Lagerraum eignet sich jeder trockene, saubere Raum, in dem die Schienen einfach abgelegt werden können. Unser Tipp: Schienen einfach platzsparend aufeinander lagern.

Eine Förderung durch die Krankenkasse ist möglich, da die Rollstuhlrampe leicht als mobiles Hilfsmittel nach SGB V eingestuft ist. Unter bestimmten Voraussetzungen kann auch die Pflegekasse als Kostenträger infrage kommen. Bitte nehmen Sie dazu Kontakt mit der Pflegekasse auf.

Über das Antragsverfahren informiert Ihre Krankenversicherung telefonisch oder auf ihrer Website. Dort können Sie in der Regel auch Antragsformulare herunterladen oder anfordern.

In jedem Fall benötigen Sie zur Antragstellung eine Hilfsmittelnummer und ein schriftliches Angebot.

Die Hilfsmittelnummer finden Sie bei jeder Rampe, die als Hilfsmittel eingestuft wird, unter der jeweiligen Produktbeschreibung in Stichworten.

Besonders schnell und einfach geht das mit unserem Online-Angebotsformular. Einfach ausfüllen, die Richtigkeit der Angaben prüfen und zweimal ausdrucken (einmal für Sie, einmal für den Antrag) – fertig.

Unter dem Menüpunkt „Ratgeber“ finden Sie viele weitere Informationen rund um das Thema Barrierefreiheit. Ansonsten stehen wir Ihnen gerne telefonisch oder per Mail zur Verfügung. Nutzen Sie dazu den blauen Chat-Button oder rufen Sie unsere Experten-Hotline an.

Das könnte dir auch gefallen …

ab 269,00 

Auswahl zurücksetzen

Angebot erstellen

zur Kostenübernahme

Personalisiert und zum Ausdruck vorbereitet.
Einfach, schnell und sicher.

Rollstuhlrampe leicht

ab 269,00 

Auswahl zurücksetzen

Lieferbar: in fünf Arbeitstagen

Hilfsmittelnummer: 22.50.01.0030
Artikelnummer: 80.01.02.06.11 Kategorien: ,

Kostenübernahme für Rollstuhlrampen durch die Krankenkasse:

  • Erstellen Sie ein Angebot für Ihre gewünschte Rampe mit Hilfsmittelnummer auf der rechten Seite dieser Seite
  • Lassen Sie sich eine Verordnung mit exaktem Produktnamen, Länge und Hilfsmittelnummer dem Angebot entsprechend von Ihrem Arzt ausstellen.
  • Angebot und Verordnung in ein Sanitätshaus Ihrer Wahl bringen und die Abwicklung mit der Krankenkasse den Profis überlassen
  • Alternativ können Sie Angebot und Verordnung zusammen mit einem formlosen Antrag auf Kostenübernahme direkt an Ihre Krankenkasse senden.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Preis pro Schienenpaar!
  • leichtes Aluminium
  • günstige Rampenlösung
  • wetterfest
  • rutschsichere Fahrfläche
  • Länge: 100 cm bis 300 cm
  • Breite: 15 cm innen
  • Breite: 23,5 cm außen
  • Kantenhöhe: 4 cm (Abrutschsicherung)
  • Tragkraft: 350 kg
  • Gewicht je Schiene: 4 kg bis 11 kg (je nach Länge)
  • Höhe: bis 60 cm (bei 20 % Steigung)
  • hinlegen, ausrichten, fertig
  • starre Schienen (sehr stabil)
  • GS-geprüfte Qualität

Steigungsdiagramm für Rollstuhlrampe leicht


6% Steigung: geeignet für Selbstfahrer Rollstuhl (Mobile) 15% Steigung: geeignet für Rollstuhl mit schwacher Hilfsperson
10% Steigung: geeignet für Selbstfahrer Rollator 20% Steigung: geeignet für Rollstuhl mit starker Hilfsperson



Angebot erstellen

zur Kostenübernahme

Personalisiert und zum Ausdruck vorbereitet.
Einfach, schnell und sicher.