Rollstuhlrampe klappbar

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Preis pro Schienenpaar!
  • klappbar in der Länge
  • gut zu verstauen
  • leichtes Aluminium
  • wetterfest
  • rutschsichere Fahrfläche
  • Länge: 110 cm, 150 cm, 200 cm
  • Breite: 23 cm (außen)
  • Breite: 21 cm (innen)
  • Kantenhöhe seitlich: 4cm (Abrutschsicherung)
  • Tragkraft: 300 kg
  • Gewicht: 3,8 kg bis 6,3 kg (je nach Länge)
  • Höhe: bis 40 cm (bei 20 % Steigung)
  • ausklappen, auflegen und nutzen
  • auch als Schwellenbrücke nutzbar!
  • sichere Auflage auf Stufe durch Gummiauflage
  • leicht zu tragen
  • passt in den Kofferraum
  • GS-geprüfte Qualität

leicht einfach wetterfest rutschsicher rollstuhl stufen_3

Lieferbar: sofort

Artikelnummer: 80.01.02.24.06 Hilfsmittelnummer: 22.50.01.0040 Kategorien: ,

Steigungsdiagramm für Rollstuhlrampe klappbar


6% Steigung: geeignet für Selbstfahrer Rollstuhl 15% Steigung: geeignet für Rollstuhl mit schwacher Hilfsperson
10% Steigung: geeignet für Selbstfahrer Rollator 20% Steigung: geeignet für Rollstuhl mit starker Hilfsperson



Beschreibung

Rollstuhlrampe klappbar

Bei der klappbaren Rollstuhlrampe handelt es sich um ein klassisches Schienensystem, bestehend aus einem Rampenpaar mit jeweils einer Schieneninnen-Breite von 21 Zentimetern. Die beiden Schienen verfügen über ein Gelenk in der Mitte, an dem man die faltbare Rampe flexibel und einfach zusammenklappen kann. Dadurch lässt sich die klappbare Alu-Rampe nicht nur als klassische Rollstuhlrampe, sondern auch als Schwellenbrücke nutzen, um beispielsweise eine Türschwelle wie beim Übergang von der Wohnung in den Garten, auf den Balkon oder auf die Terrasse zu überwinden. Die Anschaffung dieser Rampe wird durch die Krankenkasse unterstützt.

Klappbare Rollstuhlrampe: Zwei Produkte in einem

Die klappbare Rollstuhlrampe vereint also zwei zentrale Funktionen für ein barrierefreies Umfeld in einem. Zusammengeklappt lässt sie sich mit den seitlichen Griffen ganz einfach transportieren. Viele verschiedene Hindernis-Situationen lassen sich mit diesem flexiblen Produkt bewältigen. Ein spontaner Ausflug ins Restaurant zum Beispiel ist mit dieser Rampe jederzeit möglich. Das Rampenpaar wird in dem für Ihren Rollstuhl richtigen Abstand einfach aufgelegt. Auch wenn Sie sich zu einem Besuch auf der Terrasse entscheiden, kann sie keine Türschwelle mehr davon abhalten, denn mit der klappbaren Rollstuhlrampe können Sie diese ganz einfach überbrücken.

Sicherheit ist bei der klappbaren Rollstuhlrampe großgeschrieben

Besonders interessant an dieser faltbaren Rampe ist die Stanzung der Oberfläche von unten. Dadurch kann das Rollstuhl-Reifenprofil sehr gut greifen und macht das Befahren rutschsicher und stabil. Die mobile Rollstuhlrampe ist der ideale Begleiter für unterwegs und lässt sich einfach mit dem Rollstuhl transportieren. Ein Besuch bei Freunden? Mit der klappbaren Rollstuhlrampe kein Problem. Ein absolut überzeugendes Produkt, denn die Rampe ist nur 3,8 kg bis 6,3 kg (je nach Länge) schwer und verfügt über einen vergleichsweise hohen Belastungswert. Ihre Handhabung und ihr Transport sind somit ganz einfach.

Die richtige Länge beachten bei klappbarer Rollstuhlrampe

Die klappbare Rollstuhlrampe ist in unterschiedlichen Längen erhältlich. Bei der Auswahl der für Ihre Situation am besten geeigneten Rampe sollten sie beachten, dass mit zunehmender Länge auch das Befahren der Rampe komfortabler wird, d.h., je länger die Rampe ist, umso geringer ist die Steigung bei der Überwindung des Hindernisses.

2 Bewertungen für Rollstuhlrampe klappbar

  1. 5 von 5

    Matthias R.

    kein weiterer Kommentar

    Verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  2. 5 von 5

    Anton H.

    Extrem gut verarbeitet und leichtgängig. Keine Verbesserungsvorschläge vorzubringen.

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen


Fügen Sie Ihre Bewertung hinzu

Name
E-Mail
Telefon
Ihre Frage

FAQs

Die klappbare Rollstuhlrampe aus Aluminium ist besonders leicht, sehr vielseitig einsetzbar und kompakt. Dank ihres mittig sitzenden Gelenks kann sie als Rampe, aber auch als Schwellenbrücke zum Einsatz kommen.

Es spricht nichts dagegen, die Rollstuhlrampe klappbar zeitweise stationär einzusetzen, zum Beispiel als Schwellenbrücke bei einer Veranstaltung. Optimiert ist sie jedoch mit ihrem geringen Gewicht und ihren kompakten Abmessungen für den mobilen Einsatz.

Die Rollstuhlrampe klappbar besteht aus zwei separaten, mit Tragegriffen versehenen Aluminiumschienen – anders als beispielsweise eine Flächenrampe, die eine geschlossene Fahrfläche bietet.

Die Rollstuhlrampe klappbar besteht aus zwei zusammengehörigen Schienen, die immer auch gemeinsam geliefert werden.

Die Rampe besitzt in der Mitte ein Scharniergelenk, das ein Zusammenklappen ermöglicht. Deshalb und wegen der integrierten Tragegriffe lässt sie sich sehr leicht transportieren.

Zusammengeklappt findet auch das längste Modell im Auto Platz.

Die Rampe ist – trotz des vergleichsweise geringen Eigengewichts – für eine maximale Belastung von 300 kg ausgelegt.

Mit einer max. Belastbarkeit von 300 kg ist die klappbare Aluminiumrampe auch für schwere Elektro-Rollis und Fahrer geeignet.

An Treppen und Absätzen bis zu 40 Zentimetern Höhe und an Türschwellen oder Hindernissen wie Kabeln, Bordsteinen und ähnlichem bietet die Rampe eine sichere Überquerungsmöglichkeit.

Die Schienen werden einfach im passsenden Abstand auf den Absatz oder über das Hindernis gelegt und parallel ausgerichtet. Dann können sie befahren werden.

Die leichte, aber sehr widerstandfähige Aluminiumlegierung, aus der die Schienen bestehen, sind witterungsbeständig und halten Nässe und Schmutz stand.

Die Gummiauflage unterhalb der Schienen verhindert ein Verrutschen auch bei nassem Untergrund. Die Schienen selbst bieten mit ihrer von unten gestanzten Profilierung auch nass noch exzellenten Grip für das Reifenprofil, weil Wasser nach unten abfließen kann.

Jeder trockene, wettergeschützte Platz – zum Beispiel eine Garage, ein Lagerraum, ein Technikraum, ein Abstellraum oder ein Schuppen – eignet sich zur Lagerung.

Zur Reinigung benötigen Sie nur Wasser und Putzlappen. Scharfe Reinigungsmittel sollten Sie vermeiden, da diese der Oberfläche der Rampe schaden können.

Unter bestimmten Voraussetzungen und bei Vorliegen eines Pflegegrades kann die Rollstuhlrampe klappbar durch die Pflegekasse finanzierbar sein. Bitte nehmen Sie dazu mit der Pflegekasse Kontakt auf.

Als mobiles Hilfsmittel ist die klappbare Rollstuhlrampe förderfähig, sodass Sie einen Antrag auf Kostenübernahme bei der Krankenkasse stellen können.

Einzelheiten zum Antragsverfahren erfahren Sie bei Ihrer Krankenversicherung, die Ihnen auch die Antragsunterlagen zuschickt.

Für Ihren Antrag benötigen Sie die Hilfsmittelnummer, die Sie unter der Produktbeschreibung finden, sowie ein schriftliches Angebot des Anbieters.

Nutzen Sie ganz einfach unser Online-Tool! Unter „Angebot erstellen“ auf „Jetzt erstellen2 klicken, ausfüllen, zweimal ausdrucken – einmal für Sie, einmal für den Antrag.

Das könnte Ihnen auch gefallen …