Bewegungsmelder für Türantriebe

Bewegungsmelder für Türantriebe

Ihre Vorteile auf einen Blick:
  • Bewegungsmelder mit Radartechnik
  • geeignet für alle Dorma Türantriebe
  • mit Richtungserkennung
  • Erfassungsbereich einstellbar
  • zum Ansteuern von Türantrieben geeignet
  • zum Absichern von Öffnungsbereichen geeignet
  • Farbe: silber
  • hygienisches, berührungsloses Öffnen von Türen

Lieferbar in in zwei Wochen

Artikelnummer: 50907.8 Kategorien: ,
  • Beschreibung
  • Bewertungen (0)
  • Fragen zum Produkt

Beschreibung

Türen öffnen ohne Berührung – mit der Radartechnik des Bewegungsmelders für alle Türantriebe aus dem Hause Dorma kein Problem. Mit dieser intelligenten Zusatzfunktion lassen sich Türen mit automatischem Antrieb ohne manuellen Impuls öffnen. Der Öffnungsvorgang startet, sobald sich eine Person in den Erfassungsbereich der Sensoren bewegt. Das bietet enorme Vorteile, vor allem in öffentlichen Gebäuden wie Krankenhäusern, in denen die Übertragung von Keimen oder Krankheitserregern durch die Berührung von Türgriffen vermieden werden soll. Aber auch in Einkaufsläden oder hochfrequentierten Zugangstüren erhöht sich mit einem automatischen Türantrieb, der über einen Bewegungsmelder gesteuert wird, die Barrierefreiheit und damit der Komfort.

Bewegungsmelder mit mehreren Funktionen für Sicherheit und Komfort

Der Bewegungsmelder funktioniert über Radartechnik. Mithilfe des Radars überwacht der Sensor den Bewegungsbereich, der in seiner Größe individuell angepasst werden kann. Das Gerät ist zudem in der Lage, die Bewegungsrichtung zu erkennen, kann also erfassen, ob sich eine Person der Tür nähert oder sich von ihr entfernt und steuert den Öffnungs- oder Schließvorgang entsprechend. Möglich wird das durch den sogenannten Kombinationssensor, der mehrere Funktionen unter dem silbernen Gehäuse des Bewegungsmelders vereint: Der Bewegungsmelder über Radar löst den Mechanismus zum Öffnen der Tür aus. Der Infrarot-Lichtvorhang verhindert, dass sich die Tür schließt, wenn sich noch Personen im Bereich des Durchgangs aufhalten. Wichtig dabei: Die technischen Baunormen schreiben die Installation von zwei Absicherungssensoren vor, also vor und hinter dem Flügel der Tür.

Informationen zur Montage des Bewegungsmelders

Die Montage des Bewegungsmelders in Kombination mit einem Absicherungsvorhang ist sowohl am Antrieb der Tür, als auch am Türsturz möglich. Sein schlichtes Design passt sich gut an die vorhandene Tür- bzw. Raumgestaltung an. Ein Anschluss an eine bestehende Brandschutzanlage ist möglich. Der Bewegungsmelder sollte einer regelmäßigen Wartung unterzogen werden, um einen reibungslosen Dauerbetrieb sicher zu stellen.

Wenn Sie Fragen zum Betrieb, der Funktionsweise, der Installation oder dem Anschluss des Bewegungsmelders an einen vorhanden automatischen Türantrieb haben, dann rufen Sie einfach an. Das Team von barrierefrei.de steht Ihnen unter Telefon: 06 51 / 17 08 14 80 gerne zur Verfügung.

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.


Schreiben Sie die erste Bewertung für „Bewegungsmelder für Türantriebe“

Name
E-Mail
Telefon
Ihre Frage

Das könnte Ihnen auch gefallen …