Länge einer Rollstuhlrampe berechnen

 

Wie lang muss meine Rampe sein? Zur Orientierung haben wir Ihnen die drei gängigen Neigungswinkel aufgelistet und beschrieben, mit welchen Hilfsmitteln sie jeweils überwunden werden können. Tragen Sie einfach die Höhe ein, die sie überbrücken möchten und wählen Sie die gewünschte Steigung. Unser Längen-Rechner nennt Ihnen dann die minimale Rampenlänge, die Sie brauchen.



Hier die zu überwindende Höhe in cm eingeben:



Hier die Steigung wählen:

6% Steigung (für Selbstfahrer und öffentliche Gebäude)
12% Steigung (für Rollatoren, E- Rollis und Rollis mit schwacher Hilfsperson)
18% Steigung (für starke E- Rollis und Rollis mit starker Hilfsperson)


Ihre minimale Rampenlänge beträgt in cm:



     

    Noch ein Hinweis:

    Die DIN 18040 für barrierefreies Bauen sieht zum Beispiel beim Zugang zu öffentlichen Gebäuden eine maximale Steigung von 6% vor. Im privaten Bereich kann sie auch höher sein, je nach Art der Nutzung. Generell gilt: Je länger die Rampe, umso geringer die Steigung.



    )